Wir freuen uns doppelt, wenn unsere Krawatten und Fliegen nicht nur einen Abnehmer finden, sondern wir von unseren Kunden später noch ein positives Feedback erhalten. Heute möchte ich einige Kombinationen vorstellen, die uns ein Stammkunde freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Hier wird schön gezeigt, wie sich Anzug und Sakko im Landhausstil mit Krawatte und Fliege aus rustikalen, derben Wollstoffen verbinden lässt. Ein Wort der Warnung gleich vorne weg. Fliegen zum Selbstbinden sind nichts für Anfänger. Eine Fliege aus Wolle oder Strick zu binden, erfordert viel Übung und Geschick. Definitiv nichts, was man an einem Tag lernt.

Tweed Sakko mit Fliege CEES

Fliege und Einstecktuch Notch CEES

Wie genial ein perfekt gebundener Querbinder aussehen kann, zeigt dieses erste Beispiel. Unsere Fliege Notch CEES aus gestrickter Wolle ist besonders im Herbst und Winter ein Verkaufsschlager. Um den Knoten bei diesem Selbstbinder einigermaßen gut hinzubekommen, braucht man leider einen schwarzen Gürtel! In Kombination mit dem gezeigten Fair-Isle Pullover unter dem grauen Sakko im Landhausstil, passen sowohl Fliege als auch das Einstecktuch CEES richtig gut. Der rötlich-braune Kastanienton findet im Pullover seine Fortsetzung und lässt dieses Landhausstil Outfit wie aus einem Guss wirken.

Anzüge und Sakkos im Landhausstil werden einige auch unter dem Begriff Tweed Sakko kennen. Gerade in der englischen Countryside gilt der Landhausstil als Klassiker schlechthin. Oft in herbstlich dunklen und erdnahen Farben, besticht das Tweed Sakko in der Regel vor allem durch seine Zurückhaltung. Ein Charakterzug, der sowohl den typisch englischen Gentleman, als auch das Sakko im Landhausstil auszeichnet. Der typische Tweed Anzug ist – wie der Name sagt – aus grob, robustem Tweedstoff gefertigt. Als Muster werden häufig Karos, Fischgräte oder Glencheck verwendet.

Karierter Anzug mit Schlips ZEMENU

Klassisch breite Krawatte Notch ZEMENU zu kariertem Anzug

Bei der hier gezeigten zweiten Kombination von Sakko und Krawatte, sieht man einen elegant karierten Vierteiler zusammen mit unserer Krawatte Notch ZEMENU. Was sofort auffällt, ist die gelungene Kombination von kleinen und großen Karos – etwas von dem einige meinen das es unmöglich sei. Krawatte und Anzug harmonieren deshalb gut, da sich einige Blautöne aus den Karos des Anzugs in der Krawatte wiederfinden – zwar nicht zu 100% aber ausreichend. Einige alternative Krawatten oder Fliegen, die komplett anders sind aber trotzdem hervorragend zum Sakko passen: Notch FRITJOF, für etwas mehr Farbe und Kontrast. Notch ZORAN, wenn es dezenter aber farblich wärmer sein soll. Auffällig blumig mit Notch PICTOR oder Ton-in-Ton mit unserer Krawatte HORST. Fünf Krawattenvorschläge die zeigen, wie man bei gleichem Sakko und unterschiedlich kombinierten Krawatten komplett andere Stimmungen erzeugen kann.

Grauer Anzug mit Fliege STELLAN

Fliege STELLAN zu grauem Tweed Sakko

Last not least eine weitere, wie wir finden, gelungene Kombination. Das graue Tweed Sakko und der grau-melierte Pullover, setzen sich gekonnt von unserer bräunlich orangen Fliege Notch STELLAN ab. Der cremeweiße Farbton des Hemdes wird in der deutlich sichtbaren Kontur des Einstecktuchs aufgenommen. Kombiniert wurden bei diesem Sakko im Landhausstil nicht nur die Farbtöne, sondern auch unterschiedliche Materialien. Ein gelungenes Beispiel dafür, dass auch Tweed Sakko und Seidenfliege gute Nachbarn sein können.